Der G. Wetterstern…

Der Malcantone zeigte sich wieder von seiner schlechterer (Wetter-)Seite, der einzige Trost war dass es im ganzen Tessin, respektiv im Süden, das gleiche Wetter war!

Gleichgewicht oder nicht…

Sonne-Regen, Stöcke oder nicht, Fisch oder Fleisch… oder Insalatona, Wandern oder Flanieren: all das brtachte uns aus dem Gleichgewicht!

Feuchtnasses Camogli

Feucht sollte es sein, nass ist es geworden! Der Wunsch nach Sonne und Wärme, Blumen und mediterrane Düfte, der Wunsch nach Frühling viel wortwörtlich ins Wasser!

Estate di San Martino

Wir haben diesem „üblem Winkel“ einen ausgedehnten Besuch abgestattet und werden uns an den Martins-Sommer gut erinnern!

%d Bloggern gefällt das: