Cilento Africa Cilento America

Das war ja fantastisch! Wir konnten das Cilento, Land der Kontraste, dank einem sagenhaftes Wetter während der ganze Woche – ausgenommen am 1. Tag – voll geniessen und kennenlernen!Dank Roberto und besonders Salvatore erfuhren wir 1000 Sachen – Gute und Schlechte – über das ganze Gebiet. Es waren zwar kurze Tage, aber die Temperaturen und das Klima war einmalig…sogar ich badete im Meer. Kurzweilig ware diese Wanderwoche dank allen Mitwanderer und geprägt durch starke Erlebnisse vom gebrochenen Arm, zum Kaiserling (amanita cesarea) bis zu den unglaublichen Sonnenuntergänge die uns jeden Abend grüssten. 

Nun ist die Zeit des Fastens angekündigt, nach dem Slow-Food Labor und den anderen feinen Gastronomische Höhepunkte werde ich mich für ein weilchen mit Jogurth und Salat begnügen…Christa und Jürgen sind von Pompei zurück und haben ein paar schöne Bilder gemacht:Hier auch noch einige Sonnenuntergänge von Marc geknipst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s